Edition Bauwirtschaft

von Prof. Dr. Bernd Witthaus

Biotechnologie

Die irdische Umwelt ist als Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen so komplex gestaltet, dass es zahlreicher Wissenschaften bedarf, um sie zu verstehen und zukünftige Entwicklungen einzuschätzen. Dabei analysiert die Ökologie die Lebensräume der Lebewesen und die Bedingungen, unter welchen Leben überhaupt denkbar ist und sich entwickeln kann. Besonders beachtet werden muß dabei, dass zwischen Menschen, Tieren und Pflanzen viele Wechselwirkungen bestehen. Der Fortbestand, das Gleichgewicht und die Lebensbedingungen der Menschen gehen uns und die folgenden Generationen gleichermaßen etwas an. Nicht leichter wird die Interpretation des jeweiligen Umweltzustandes dadurch, dass Umweltprobleme immer auch erhebliche ethische und politische Implikationen besitzen. Unternehmen, die sich ernsthaft im Bereich der Umwelttechnik betätigen, weisen vornehmlich folgendes Leistungsspektrum auf:



  • Boden
  • Hier geht es um die verschiedenen Verfahren zur Altlastensanierung wie z. B. mikrobiologisches Verfahren
  • chemisch- physikalische Verfahren
  • thermische Verfahren
  • in-situ-Verfahren zur Reinigung von Boden,Grundwasser und Bodenluft
  • Wasser
  • Grundwasserreinigung
  • Sanierung von Oberflächengewässern
  • Abwasserreinigung für verschiedene Industriezweige
  • Deponie- und Sickerwasserreinigung
  • Luft
  • Reinigung kontaminierter Abluft
  • Vermeidung von Emissionen
  • Kreislaufwirtschaft
  • Planung, Bau- und Betrieb von Kompostierungs- und Vergärungsanlagen
  • Kompost- und Bodenverarbeitung zu Erden und Substraten
  • mechanisch- biologische Abfallbehandlungsanlagen
  • vegetative Lärmschutzquelle
  • Energie
  • Planung, Bau und Betrieb von Biogas-, Windkraft- und Solaranlagen.

Die Bauunternehmung Co., befasst sich in dem von ihr angebotenen Umweltschutzbereich vornehmlich mit



  • Bodensanierung und Mikrobiologie
  • Sanierungskonzepten und Forschung
  • Consulting
  • Abscheideranlagen
  • biologischen und mechanischen Kläranlagen

Einen besonderen Schwerpunkt des Leistungsprogrammes stellt für YYY die mikro-biologische Bodensanierung dar. Während in den 80er Jahren die verunreinigten Böden fast vollständig zu Sondermülldeponien gebracht wurden, machen es die Fortschritte in Wissenschaft und Technik heute möglich, einen großen Teil dieser Böden weitgehend zu regenerieren. Dabei werden Kohlenwasserstoffkontaminierte Böden mit Hilfe von Mikroorganismen so weit regeneriert, dass sie als Wirtschaftsgut im Landschafts- oder Deponiebau wiederverwendet werden können. Ein Gerät sorgt für den dabei benötigten Sauerstoff sowie die gleichmäßige Verteilung der hinzugefügten Mikroorganismen, Nährlösungen und Spurenelemente. Damit einher geht eine ständige labormäßige Überwachung des Bodens, denn sobald die Zielwerte erreicht sind, kann das Bodenmaterial der neuen Verwendung zugeführt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok